Hallo, wir sind das Kollektiv Raumstation.

Immer auf der Suche nach neuen Impulsen erkunden wir die Stadt. Wir arbeiten kritisch und zugleich spielerisch, lokal und an konkreten Orten, auch abseits der viel beachteten Metropolen. 2013 in Weimar gegründet, sind wir heute als offenes Kollektiv auch in Berlin und Wien aktiv. Auf zu neuen Räumen!

Projektbeschreibung: Hallo, wir sind das Kollektiv Raumstation.

Die Raumstation auf dem galaktischen Spätsommerfest in Weimar, 2019
Physische Raumübungen, Weimar, 2019
Galaktische Konferenz in Wien für das Ausstellungsprojekt “Progressive Nachbarschaft”, 2020

Immer auf der Suche nach neuen Impulsen erkunden wir die Stadt. Kritisch und zugleich spielerisch bewegen wir uns im Raum, interagieren und intervenieren darin. Wir arbeiten lokal und an konkreten Orten, auch abseits der viel beachteten Metropolen. Wir wollen neue Blickwinkel auf (Zwischen-)Räume werfen, darin vorgefundene gesellschaftliche Fragestellungen aufdecken, sichtbar machen, zur Diskussion stellen und neu verhandeln. 

Raum umdeuten

So werden wir zu Mittler*innen, machen Expert*innen des Alltags sichtbar und lassen ungehörte Stimmen zu Wort kommen. Wir stellen humorvoll Gewohntes in Frage, erforschen, decken Machtstrukturen auf, zweifeln (an) und mischen uns ein – auch mal auf ungemütliche Art. In spielerischen und fantastischen Umdeutungen lassen wir Möglichkeiten zur Veränderung entstehen.

Stadt für alle erstreiten

Wir leben in Zeiten vermehrter Ausgrenzung und Entgrenzung – gerade jetzt wollen wir uns deswegen auf eine andere Weise begegnen und fragen: Was wäre wenn? Wir stellen uns ein selbstbestimmtes Leben vor, ein Mitgestalten unserer Umwelt und ein solidarisches Miteinander – mit und für Alle. Stadt für Alle und nicht weniger! Gemeinsam mit vielen anderen emanzipatorischen Projekten schaffen wir Gegenentwürfe durch ermächtigende Freiräume.

Kollektiv werden

Wir verstehen uns als Kollektiv. Selbstorganisiert, basisdemokratisch, queer-feministisch und zwischen den Disziplinen. 2013 in Weimar gegründet, sind wir heute ein Netzwerk von drei Raumschiffen in Weimar, Berlin und Wien. Wir treffen uns in offenen Plena, formulieren Ideen aus, diskutieren, sind füreinander da, werden aktiv. Unsere subjektiven Erfahrungen nehmen wir als Ausgangspunkt der Handlungen. Dabei beziehen wir Positionen und reflektieren ihre Wirkungen. Gemeinsam werden wir Kollektiv und wirksam.

Details

Autor*innen

Kontakt

Dem Kollektiv eine Mail schreiben:
hallo@raumstation.org

 

Den Städten direkt schreiben:
berlin@raumstation.org
weimar@raumstation.org
wien@raumstation.org

 

MITMACHEN
Wir freuen uns immer über neue Gesichter! Schreib uns einfach.